Kennenlernen bei seminaren

Newsletter

Es steht […]. Musik befreit, bringt uns zum Lachen und bewegt. Mit Musik geht alles besser, auch in Seminaren und Workshops bewirkt ein Lied durchaus wunder. Hier sammeln wir einige der besten Lieder und Liederbücher zum Ausdrucken. Ein kleiner Einstiegs-Energizer um mit Menschen ins Träumen einzusteigen. Dieses kleine Spiel eigent sich super, um besonders unter älteren Menschen im Publikum etwas Bewegung zu bringen und insgesamt einen schönen Einstieg zu machen.

Persönlichkeitsseminar | Sich selber kennenlernen | Maria Loncar, Cham

Das Stärken-Dreieck eignet sich zum kollegialen Coaching der eigenen Stärken. Es wird in Zukunftsblick-Berufungsworkshops in Schulklassen angewendet und öffnet dort eine herzliche, warme Atmosphäre der Wertschätzung, die dem einzelnen den Mut gibt, sich aktiv mit seinen Talenten und Ideen einzubringen. Dieser kleine Engergizer verdeutlicht sehr schön, wie scheinbar in Konflikt stehende Ziele, doch gleichzeitig gemeinsam verfolgt werden können. Die TN werden in 4 Gruppen eingeteilt.

Jede Gruppe erhält verdeckt eine Aufgabe, die die anderen Gruppen nicht mitbekommen dürfen.

Darauf hin müssen alle ihre Aufgabe verfolgen und gewonnen hat die Gruppe, welche als erste ihre Aufgabe […]. Im folgenden werden ein paar Methoden dargestellt, welche einen guten Einstieg in einen Workshop oder ein Einstieg in das Thema sein können aber auch zwischendurch Diskussionen anregen, positionen klären und die TN gegenseitig in den Fordergrund stellen. Bis Oktober wollen wir alle zukunftsfähigen Initiativen und Unternehmen in allen 80 Uni-Städten Deutschlands kartieren.

Du kannst einfach mithelfen…. Zur Karte von morgen. Die Kreise sind einander zugewandt, sodass jede Person ein Gegenüber hat. Nach einem Signal nach ca.

Wie kriegt man Seminarteilnehmer zum Spielen?

Die Gruppen bekommen eine neue Frage. Geeignet sind besonders Fragen zum Alltag oder zu den Erwartungen an die Veranstaltung, z. Was haben Sie heute schon gemacht?

Was wünschen Sie sich von der Veranstaltung? Was interessiert Sie besonders an diesem Thema? Was war für Sie im Text besonders interessant? Welche Erfahrungen haben Sie mit? Was wissen Sie schon über das Thema? Was haben Sie sich von der letzten Einheit mitgenommen? Alle reden von Digitalisierung - beim EBmooc gibt's das Know-how dazu EBmooc, der breit angelegte, frei zugängliche Onlinekurs für digitale Kompetenzen von ErwachsenenbildnerInnen kommt wieder.

Jetzt anmelden und LernpartnerInnen suchen!

Bis Oktober kann man Ideen einreichen und ein iPad gewinnen. Digitale Erwachsenenbildung.

Werkzeugkoffer Der Werkzeugkoffer für Trainerinnen und Trainer. Die TeilnehmerInnen sollen sich einerseits gegenseitig kennenlernen und andererseits ein paar Methoden in die Hand bekommen, mit denen sie ihrerseits Teams und Gruppen in dieser Phase begleiten können.

Es gibt Kennenlern-Übungen, die den TeilnehmerInnen dabei helfen über ihren Schatten zu springen und sich mit anderen auszutauschen und so in die Gruppe zu finden. Je nach Situation kann man dafür unterschiedliche Settings wählen:. Wichtig dabei ist, dass jedeR TeilnehmerIn zumindest einmal kurz zu Wort kommt — das senkt die Hemmschwelle für spätere Wortmeldungen dasselbe gilt für den Abschluss den nachstehenden Settings. Übungen in kleineren Gruppen sind dann zu Beginn sinnvoll, wenn sich die TeilnehmerInnen teilweise bereits kennen oder sich ein bisschen kennen vom Sehen oder von der Hinfahrt zum Seminar , aber noch nicht sehr offen miteinander umgehen.

Zweiergespräche zu Beginn eignen sich für Gruppen, in denen sich die TeilnehmerInnen noch überhaupt nicht kennen und sich auch eher schüchtern und zurückhaltend geben. Mit einer einzelnen Person redet es sich am Anfang leichter und man hat zumindest eine Ansprechperson. Diese geben nichts über die Personen preis und sind daher zum Kennenlernen ungeeignet. JedeR stellt sich kurz vor. Am besten ist es, wenn man vorgibt, was man hören möchte z.

Kennenlernen

Name, Funktion in der Gruppe, Warum bin ich hier. Damit vermeidet man extreme Unterschiede in den Redezeiten. Bei vielen Personen kann so eine Vorstellrunde schnell lange dauern, was zur Folge haben kann, dass sich einzelne TeilnehmerInnen langweilen. Vorstellrunde mit Vorbereitung: JedeR bekommt einen Zettel und eine Aufgabe zur Vorbereitung z. Erwartungen an das Seminar, Auflistung persönlicher Eigenschaften, etc.